Fazit zum November ohne Facebook

Ich hatte mal den Selbsttest zum Thema einen Monat ohne Facebook gestartet, da möchte ich noch ein kleines Fazit dazu veröffentlichen.

Es ist zwar jetzt schon Ende Dezember, aber das Bedürfnis in Facebook oder Instagram unterwegs zu sein ist ziemlich gering. Klar ganz darauf verzichten kann ich persönlich auch nicht, da viele Tierschutzaktionen oder Vegan Gruppen sich hauptsächlich darüber austauschen.

Aber als Fazit, kann ich persönlich sagen, ich schau nur noch 1-2 Mal pro Woche dort rein. Durch die ganzen Verschwörungstheorien, Corona und Co ist es schlicht nervtötend ständig alles mögliche dazu angezeigt zu bekommen.

Dafür ist mir meine Zeit einfach zu schade. Leider ist es durch die Tierschutzaktionen ein notwendiges Übel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.