November ohne Facebook

Um mich besser auf neue Beiträge konzentieren zu können, werde ich den kompletten November auf Facebook verzichten. Instagram, Messenger und Whatsapp auf die nötigste Kommunikation reduzieren.

Dürfte auch ein interessanter Test werden, da wir in der Zwischenzeit so abhängig von den Diensten sind.

Im Dezember würde ich dann einen kleinen Erfahrungsbericht abgeben, in wie weit es mir genützt hat.

2 Gedanken zu „November ohne Facebook“

  1. Hey Stefan,
    ich war eigentlich auf der Suche nach Anki dabei bin ich schließlich hier auf Deine Seite gestossen.
    Dein Vorhaben “November ohne Facebook” finde ich interessant.
    Hast Du schon von tinyfeed gehört. Ich hatte davon vor ein paar Tagen über einen Freund auf twitter mitbekommen. Vielleicht wäre das eine tolle minimalistische Alternative für Dich?!
    https://www.tinyfeed.co/ “The simplest way to stay in the loop with the people you really care about.”
    Hier auch noch ein kurzer Artikel darüber:
    https://t3n.de/news/tinyfeed-anti-facebook-1334418/

    Viele Grüße
    Saskia

    1. Hallo Saskia,
      vielen Dank für den Tipp.
      Ich hab es mir angeschaut und es sieht zwar interessant aus,
      wobei wohl viel zu wenige Leute aus meinem Bekanntenkreis dort mitmachen würden.
      Ich versuch, aber mal einige von Facebook, Insta und co für tinyfeed zu werben.
      Mal schauen, werde meinen Account auf jeden Fall aktiv lassen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.