Skip to content

Anki Flashcard (Teil 13)

So nach zweimonatige Pause geht es bei den Anki Tutorials mit dem allgemeinen Funktionen des Kartenbrowsers weiter.
Zu diesem kommt ihr über die Verknüpfung Durchsuchen oder per Tastenkürzel B.



Das Fenster ist in drei Bereiche aufgeteilt:
oben das Menü für die Hauptfunktionen und eventuelle Addons (z.B AwesomeTTS)
links ist die Strukturübersicht, die ersten 12 Einträge sind Standardsuchbegriffe, wie z.B. ausgesetzte Karten oder neue Karten, dannach kommt die Struktur eurer Stapel, darunter befinden sich die Kartenvorlagen und zuletzt folgen die Tags für die Karten.
rechts befindet sich das Suchergebnis mit dem Suchfeld darüber, das rechte Fenster teilt sich bei Ergebnissen nochmals in zwei Teile, der obere Teil ist dann für die Ergebnisse und der untere Teil für die Bearbeitung der Karten.

Die Funktionen aus dem linken Menü werde ich hier nicht weiter erklären, dies werde ich beim nächsten Tutorial mit den Suchparametern behandeln, da dort die gleichen Befehle dahinter stehen.



Unter dem Menüpunkt Bearbeiten befinden sich die wichtigsten Funktionen:
Rückgängig sollte klar sein ;-)
Neu planen, die markierten Karten können entweder mit einem Intervall zwischen x und y Tagen eingefügt werden (nicht zu empfehlen, da es den Sinn vom Lernsystem (SRS) untergräbt oder ihr könnt die Karten neu am Ende der Warteschlange für neue Karten einfügen lassen.
Position ändern, damit könnt ihr die Position von neuen Karten ändern lassen, ihr könnt die Anfangsposition, die Schrittweite einstellen, ob eine zufällige Reihenfolge erzeugt oder ob die Position existierender Karten geändert werden sollen. Die Funktion ist besonders nützlich, wenn ihr Daten importiert welche in alphanummerischer sortiert sind und ihr die Daten zufällig und nicht in Reihenfolge lernen wollt.

Notiztyp ändern

Könnt ihr den aktuellen Notiztyp der ausgewählten Karten ändern, die Karten müssen aber bereits alle den gleichen Notiztyp besitzen um diesen zu ändern, da ihr die Karten und Felder auswählen müsst welche an welcher Stelle im neuen Notiztyp eingefügt werden sollen. Zu Beachten beim Synchronisieren mit Ankiweb solltet ihr dabei, beim Ändern von Notiztypen müsst ihr eine komplette Synchronisation durchfühen, daher solltet ihr vorher euch vergewissern, den aktuellesten Stand zu haben, sonst verliert ihr eventuell bereits gelernte, aber nicht synchronisierte Daten.

Die nächsten 3 Punkte lass ich aus, den Alles auswählen, Notiz auswählen, Auswahl umkehren sollte bereits beschreiben, was die Funktionen machen.

Doppelte suchen hier könnt ihr doppelte Einträge suchen, welche in einem bestimmten Feld vorkommen, dies ist besonders bei importieren Daten wichtig.

Suchen und Ersetzen sollte selbsterklärend sein ;-)

Die letzten Einträge lasse ich weg, da diese nicht zum Hauptprogramm gehören, sondern zu von mir verwendeten und modifizierten Addons.

Das Menü Gehe zu ist fraglich, ob das so viele Anwender einsetzen, den diese Funktionen könnt ihr mit der Maus oder den Pfeil- und Bildtasten ausführen, daher lasse ich hier ein Bild weg. Eben so wie für den Menüpunkt Hilfe sollte klar sein für was das ganze ist ;-)

Beim nächsten Mal werde ich auf die Suchparameter im Kartenbrowser eingehen.

Bis zum nächsten Beitrag :-)

Trackbacks

Stefan Moosmann . de am : Anki Flashcard (Teil 14)

Vorschau anzeigen
Nachdem ich in einem früheren Tutorial einige Funktionen erklärt habe. Möchte ich nun die Suchmöglichkeiten etwas näher erläutern. Am Anfang werdet ihr die Suche weniger benötigen, aber spätestens bei ein paar tausend Karten, wird die Suche wichtig w

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Bastian am :

Ich habe ein Problem mit den Feldern. Wie in der Anleitung vorgeschlagen, würde ich meine Vokabeln sehr gerne etwas besser strukturieren. Denn ich lerne mit einem Wortschatzbuch und daraus möchte ich öfter mal die Vokabeln einer bestimmten Seite lernen/wiederholen (zusätzlich zu dem normalen Lernen mit Anki).
Dazu habe ich wie empfohlen die folgenden Felder bei den Karten angelegt:
1. Buch
2. Kapitel
3. Seite
So kann ich im Browser recht komfortabel die Vobabeln raussuchen, die ich lernen möchte und diese auch meiner Freundin weitergeben, wenn Sie gerade bei dieser Seite ist.
Leider ist dadurch die Eingabe der Vokabeln extrem viel aufwändiger, denn ich muss die drei Felder jedes Mal ausfüllen, obwohl auf jeder Seite etwa 30 Vokabeln stehen, bei denen diese drei Felder gleich sind.
Ich habe keine Weg gefunden, die Felder fest zu setzen oder mehrere Karten gleichzeitig zu bearbeiten.
Ich könnte das über Stichworte lösen, denn die bleiben bei der Karten-Eingabe ja stehen, aber das wird sehr schnell sehr sehr unübersichtlich im Browser...
Hast du vielleicht einen guten Vorschlag?

Stefan Moosmann am :

Bei den Felder gibt es eine Option "Beim Hinzufügen zuletzt eingegebenen Text behalten", dann bleibt die letzte Eingabe in diesem Feld bestehen, die Option müsste für jedes gewünschte Feld ausgewählt werden.

Alternativ könnte auch das Frozen Fields Addon verwendet werden, dann könnte die Option bei jedem Feld beliebig zu- und abgewählt werden.
Einfach über Werkzeuge -> Erweiterungen -> Suchen & installieren, die Nummer 516643804 eintragen und Anki nach der Bestätigung neustarten, danach erscheint im Eingabefenster links von jedem Feld ein Schneekristall, dann bleibt der Inhalt nach dem hinzufügen weiter im Feld.

Deja am :

Hi,
anstatt extra Felder für die Einträge (Buch, Kapitel etc.) anzulegen, könntest Du einfach die Karten entsprechend taggen, d.h. als Tags 'BuchXY', 'Kapitel1' etc. eintragen. Die Tags bleiben beim Hinzufügen neuer Karten nämlich stehen.
Deja

Deja am :

Sorry, die Idee hattest Du bereits selber - das hab ich vorhin wohl überlesen...

Annette am :

Gibt es auch irgendwie die Möglichkeit, festzulegen, dass nur nach doppelten Einträgen in einem bestimmten Stapel gesucht werden soll? Da ich Stapel verschiedener Sprachen in Anki nutze, bekomme ich bei der Suche keine verlässlichen Angaben. Da ja auch im Browser leider keine Sortierung über Frage- und Antwortfelder möglich ist, bleibt mir hierbei eigentlich nur der Export mit anschließendem Import nach Excel und eine dortige Prüfung. Ein ähnliches Problem besteht beim Eintragen neuer Vokabel - auch hier reagiert die Duplikatprüfung auf alle Stapel und nicht nur auf den aktuellen (und das anscheinend auch nur bei der Vorderseite).

Stefan Moosmann am :

Hallo Annette,
Duplikate können über "Bearbeiten" -> "Doppelte suchen" gesucht werden. Dort wird das gewünschte Feld ausgewählt welches verglichen werden soll und als Grenzwert kann dort der Stapelname (z.B. "deck:Japanisch::JLPT5") oder auch die Notiz ID (z.B. "mid:1396190066793") eingetragen werden, dann werden nur Karten aus diesem Stapel bzw. aus der Notiz verglichen.

Annette am :

Hallo Stefan,

Vielen vielen Dank für die Antwort. Das ist wirklich nützlich zu wissen. Aber wer um alles in der Welt kommt bloß auf die Idee das Feld so nichtssagend zu beschriften? Leider passt das völlig in mein Bild von Anki, das von der Nutzerfreundlichkeit her eine glatte 6 verdient. Leider fehlt mir momentan komplett die Zeit für meine Zwecke etwas eigenes zu implementieren.

Volker Lüttge am :

Guten Tag Stefan Moosmann,
wo finde ich die Tutorials 1 bis 12 ?
Herzliche Grüße
Volker Lüttge

Stefan Moosmann am :

Hallo Volker Lüttge,
rechts in der Wortwolke, gibt es den Tag "Anki" alle Tutorials dazu wurden mit diesem Tag markiert.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Sie können [geshi lang=LANG][/lang] Tags verwenden um Quellcode abhängig von der gewählten Programmiersprache einzubinden
Formular-Optionen