veganes Weihnachtsessen 2020

Auch dieses Jahr habe ich wieder bei meiner Familie ein veganes Weihnachtsessen zubereitet, aber durch Corona und die Ungewissheit, ob es überhaupt stattfindet. Musste ich viel mehr Produkte fertig kaufen, falls es nicht stattfinden hätte können.

Heiligabend

Dieses Jahr gab es vegane Cordon Bleu mit Pommes, Gemüse und Bratensoße und als Nachtisch wurde rote Grütze serviert.

1. Weihnachtstag

Am 1. Weihnachtstag gab es dann Mock Duck (aus Weizeneinweiß), Sadri Reis, süß-saure Soße, Brokkoli und Blumenkohl. Als Nachtisch gab es Schokopudding mit Vanillesoße hergestellt aus Haferdrink.

2. Weihnachtstag

Am 2. Weihnachtstag gab es Rosmarin-Roulade (aus Seitan) mit Blaukraut, Knödel, Spätzle und Bratensoße. Als Nachtisch gab es ein Dessert aus Mango-Maracuja.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.