Anki Tutorial – Einstellungen

In diesem Tutorial erkläre ich euch die allgemeinen Einstellungen. Natürlich werde ich nur die notwendigsten Einstellungen erklären.

Einfach

Als ersten Punkt im Reiter „Einfach“, findet ihr die Programmsprache.

Ihr könnt den genutzten Videotreiber umstellen, solltet ihr damit Probleme haben, da es abhängig von Betriebssystem und Grafikkarte ist, ist hier ausprobieren angesagt.

Die nächsten 2 Punkte betreffen, die Audiodateien, einmal könnt ihr euch einen Abspielbutton auf der Karte anzeigen lassen. Beim zweiten Punkt unterbricht er beim Antwortknopf die Audiowiedergabe. Diese Einstellungen würde ich so beibehalten.

So die zwei Punkte für die Zwischenablage sind nur interessant, wenn ihr viel aus der Zwischenablage einfügen wollt. Die Formatierung würde ich bei Texten immer entfernen lassen, damit ihr nicht unschöne Darstellungen erhaltet.

Neu planen

Im Reiter „Neu Planen“ könnt ihr einige Werte einstellen, die für den Lernmodus sind. Zeit für nächste Wiederholung es wird über dem Antwortknopf der neue Intervall der Karte angezeigt. Zähler für verbleibende Karten sind die aktuell noch zu lernende und wiederholende Karten.

Der Anki 2.1-Zeitplaner befindet sich aktuell noch in der Beta. Er sollte nicht aktiviert werden, wenn ihr noch zwischen Anki 2.0 und 2.1 wechselt, da es hier bei zu Fehlern kommen kann.

Mit dem Dropdown-Liste, ändert ihr die Reihenfolge, wie neue Karten und Wiederholungen gemischt werden sollen.

Im nächsten Feld könnt ihr den Tagesbeginn festlegenIn den letzten 3 Feldern könnt ihr einstellen, wann ein neuer Tag beginnt, welcher Grenzwert bei Karten vorgezogen werden soll und ob ihr die Sitzungsdauer begrenzen wollt.
Im neuen Anki 2.1-Zeitplaner verwendet Anki eure Zeitzone.

Vorgezogenes Lernen ignoriert alle Zeitabstände bis zum Wiederholen, welche unter diesem Wert sind.

Netzwerk

Der nächste Punkt betrifft das „Netzwerk“ mit Ankiweb. Hier könnt ihr einstellen, ihr die Mediendateien mit synchronisiert wollt. Ihr könnt euch hier auch abmelden um eure Logindaten auf dem lokalen Profil zu löschen.

Solltet ihr irgendeinen Fehler gemacht haben, könnt ihr auch eine volle Synchronisation erzwingen, dabei entweder ladet ihr die kompletten Daten vom Server herunter oder das lokale Profil auf Ankiweb hoch.
Alle Änderungen auf der Gegenseite gehen verloren!

Sicherungskopien

Der letzte Reiter ist eigentlich selbsterklärend, wie viele Sicherheitskopien wollt ihr behalten. Solltet ihr eine sehr große Collection.anki2 Datei haben, könntet ihr die Backups reduzieren.

Als kleines Beispiel: Meine aktuelle Collection.anki2 Datei ist im Moment etwas mehr als 7 MB groß und enthält über 25000 Karten. Die größte Datei hatte ich vor etwa 3 Jahren, als ich mit dem Lernen aufgehört hatte, dabei war die Datei etwa 30-36 MB groß. Die aktuellen Backup Dateien (werden gezippt) entsprechen etwa 1/3 der Originalgröße. Also auf ein gutes Backup würde ich persönlich nicht verzichten.

Wichtig, die Backupdateien enthalten NUR die Collection Datei, keine Mediendateien!

Zum Schluss verlinke ich euch noch das offizielle Handbuch (Englisch) zum Thema Einstellungen.

Wollt ihr zum nächsten Tutorial gehen oder habt ihr eine Frage? Zur Übersicht.